Vorlesetag an der Mittelschule

(„Logo“ der Initiative)

Am 15. November war bundesweiter Vorlesetag, an dem sich auch die Mittelschule Taufkirchen/Vils mit vielen ihrer Klassen beteiligte.

Hier ein Überblick über die Bücher/Werke, die (teilweise in Auszügen) in den einzelnen Klassen behandelt wurden:

  • Klassen 5a/6b – Ludwig Thoma: „Lausbubengeschichten“ (Hr. Kaiser, Hr. Wimmer)
  • Klassen 5b/5cG – Wieland Freund: „Nemi und der Hehmann“ (Fr. Gerlach)
  • Klasse 6a: diverse Geschichten über „Vorlesewettbewerb“ (Fr. Karbaumer)
  • Klasse 6cG – Jana Steingässer: „Paulas Reise“ (Hr. Hauer)
  • Klassen 7a/7bG: Carina Zacharias: „Kontrastprogramm mit Tofu“ (Fr. Manhart)
  • Klasse 7cM – Mirjam Hauck: „50 Jahre Internet“ (Artikel aus der SZ; Hr. Liebl)
  • Klasse 8a: Abdoua Kanta: „Lelee, das Hirtenmädchen“ und Heinz Piontek: „Mit einem schwarzen Wagen“ (Fr. Schadenfroh)
  • Klasse 8bG – Thomas Brussig: „Am kürzeren Ende der Sonnenallee“ (Hr. Kiesel)
  • Klasse 8cM: Astrid Lindgren: „Über Frieden“ (Fr. Baier)
  • 9. Klassen – Daniel Kehlmann: „Es ist gerade erst geschehen“ (Artikel aus „Die Zeit“; Hr. Ackermann)
  • 10. Klassen – Marion Achard: „Am Ende des Regenwaldes“ (Hr. Hauer)

(Rudi Kaiser)