Streitschlichter bringen „Glück“

Im Rahmen unseres Mittelschultages zum Thema „Glück“ besuchten die aktiven Streitschlichter der achten Klassen die Grundschüler der Stufen 1 bis 4 und stellten nochmals ihre Aufgabe als Streitschlichter/in im Grundschulpausenhof vor.

In jeder ersten Pause des Tages sind die Streitschlichter dort anzutreffen und dienen als Vermittler bei kleineren Meinungsverschiedenheiten zwischen den Schülern, die in der Pause auftreten können. Zu erkennen sind sie an den bunten Westen. Gemeinsam soll eine Lösung gefunden werden, die für alle Beteiligten passt, damit jeder sich verstanden fühlt und wieder zufrieden ist.
Die Streitschlichter brachten für jeden Schüler und die Lehrkräfte ein kleines Bildchen von einem Glücksschweinchen mit, das sich jeder ins Federmäppchen klemmen kann. Es dient dem Schüler als Glücksbringer und Erinnerung, dass Streitschlichter in weniger glücklichen Situationen für sie da sind.

Die Aktion fand großen Anklang und trägt sicherlich zu einem guten Miteinander bei.

Inge Seidl und Hiltrud Molter
(Schul- und Jugendsozialarbeit der Mittelschule)