Unser Schullogo

Erklärung der Entwurfsverfasserin Rebecca Jahrmarcht:

 

„Der Halbkreis steht für einen lachenden Mund und will sagen, dass

die Hauptschule nett, freundlich ist und Spaß macht.“

Zwei Schüler, die sich in der Hauptschule wohl fühlen.

 

Das Schullogo entstand aus einem Schülerwettbewerb im Schuljahr 2006/07, zu dem von den Schülerinnen und Schülern der damaligen  Hauptschule über 200 Vorschläge eingereicht wurden. Eine Jury, bestehend aus fünf Schülern (Eva-Maria Resch, Caroline Attenhauser, Vanessa Schuster, Franziska Lechner, Simon Hamburger – alle SMV), fünf Eltern (Christine Lemke, Ingrid Sowade, Rosi Maurer, Roswitha Schäffner, Karin Eichhorn – alle im Elternbeirat) und fünf Lehrern (Elfriede Illner, Angela Ernstberger, Steffen Krause, Josef Hofstetter, Robert Ackermann) wählte daraus am 13. März 2007 den Entwurf der Schülerin Rebecca Jahrmarcht, Klasse 6a, als Sieger aus. Dafür gab es einen Preis in Höhe von 150 Euro für die Klassenkasse der 6a. In der Sitzung des Schulforums am 17. April 2007 wurde die Übernahme dieses Entwurfes bestätigt. Bei der Verkündung der Schulverfassung am 11. Mai 2007 wurde auch das Logo vorgestellt und in Kraft gesetzt.