Wir stellen uns vor…

Mittelschule Taufkirchen (Vils)

Wir sind eine weiterführende Schule:

Das Bayerische Schulsystemschulsystem_bayern_600

… und das sind die Stärken der „Mittelschule“:

Klasslehrerprinzip
Lehrer als Ansprechpartner und Bezugsperson
Erziehung zu sozialer Kompetenzund Teamfähigkeit

Wohnortnähe

Moderne Unterrichtsformen:
– Projektunterricht
– Freiarbeit
– Lernzirkel
– handlungsorientiert und lebensnah

Dem Kind angepasste Übungsphasen
– Differenzierung
– Individualisierung

Individuelle Betreuung der Schüler:
– Ganztagsklasse
– Schulsozialarbeit
– Mittagsbetreuung
– Nachmittagsbetreuung
– Förderlehrer
– Schulberatung (Schulpsychologen)

Gezielte Vorbereitung aufs Berufsleben:
– Betriebspraktika
– Betriebserkundungen
– Jobbörse
– Begleitende Betreuung durch denBerufsberater
– Das Fach Arbeitslehre
– Arbeitsgemeinschaften

Schwerpunkte unseres praxisorientierten Unterrichts:

Technik

– Kenntnisse im Umgang mitMaterial und
Werkzeugen
– Techn.  Zeichnen mit CAD
– Techn. Verständnisgewinnen

Wirtschaft

– EDV-Grundlagen
– Fähigkeiten im Umgang mit Textsystemen
– Kenntnisse in derBüroorganisation

Soziales

Fertigkeiten,
– für gesunde Ernährung
– für das Wirtschaftenim Haushalt

Das sind unsere Abschlüsse:

Erfolgreicher Mittelschulabschluss:
       mit Bestehen der 9. Klasse

Qualifizierender Abschluss der Mittelschule:
       mit Bestehen der „besonderen      
         Leistungsfeststellung“ am Ende
         der 9. Klasse (Durchschnitt 3,0)

 Mittlerer Bildungsabschluss:
       mit Bestehen der Abschlussprüfung
         der Klasse M10

 Schulen mit M-Klassen im Landkreis Erding:
Mittelschule Dorfen
Mittelschule Erding am Lodererplatz
Mittelschule Taufkirchen (Vils)

 

Möglichkeiten nach der Haupt-/Mittelschule:

Hauptschulabschluss
ohne Quali

Berufsausbildung

Mittlerer Schulabschluss
der Berufsschule

BOS
(Berufsoberschule)

Studium

Hauptschulabschluss
mit Quali

Berufsausbildung

Mittlerer Schulabschluss
(Quabi)

BOS
(Berufsoberschule)

Studium

Mittl. Schulabschluss
nach M10


Berufsausbildung

 BOS
(Berufsoberschule)

Studium

Mittl. Schulabschluss
nach M10


 FOS
(Fachoberschule)

Studium


Schwerpunkte der Mittelschule Taufkirchen:

¨ Ganztagsklassen
– Betreuung auch am Nachmittag
– intensivere Förderung

¨ Schulsozialarbeit
        
– mit zwei Sozialpädagoginnen
         – „Soziales Lernen“

            – Mittagsbetreuung mit Mittagstisch
         – Nachmittagsbetreuung
         – Streitschlichter

¨ Aktive SMV-Arbeit
– Klassensprecherausbildung
– Fußballturniere
– Lesenächte
– Faschingspartie
s

¨ M-Zug
– „Mittlere Reife“ an der Mittelschule
– kein Wechsel der Schulart
– erhöhtes Anforderungsniveau

¨ Projekte
        – „Suchtlos glücklich“
         – „Keiner glaubt, dass ich das kann…“
            
u.v.m.

¨ EDV-gestützter Unterricht
       
– 3 Computerräumemit je 16 Arbeitsplätzen
       
   – Interaktive Whitebords mit Internetzugang in allen Klassenzimmern

   ¨ Wahlunterricht
aus dem technischen und musischen Bereich
z.B. Musicalaufführung der Theatergruppe
„Der Schrei“
„Oli Trist“
„Die Schrift an der Wand“
„Der Gnom“